Karriere/Jobs – Der TAV als Arbeitgeber

Als Trink- und Abwasserverband versorgen wir die Haushalte mit frischem Trinkwasser und entsorgen das anfallende Abwasser. Dazu betreiben wir zwei Wasserwerke und drei Kläranlagen. Unsere Mitarbeiter sind unser Fundament. Sie werden regelmäßig geschult, um den neusten technischen Herausforderungen gerecht zu werden. Als Arbeitgeber berücksichtigen wir die verschiedenen Lebensplanungen und Bedürfnisse unserer Mitarbeiter. Ganz aktiv helfen wir bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und kümmern uns um ein stets harmonisches Arbeitsumfeld. Und dies sind nicht nur leere Versprechen: Neben flexiblen Arbeitszeiten gehören auch Gleit- und Teilzeitmodelle, eine betriebliche Altersvorsorge sowie eine betriebliche Gesundheitsförderung zu unserer Unternehmensphilosophie. Wir investieren grundsätzlich in eine langfristige Zusammenarbeit mit Ihnen, deshalb finden Sie bei uns zahlreiche Möglichkeiten, sich beruflich als auch persönlich weiterzuentwickeln.

Datenschutz ist uns wichtig, hier erfahren Sie, wie wir mit Ihren Bewerbungsunterlagen umgehen

Stellenangebote

Ausbildung beim TAV

Seit mehr als 50 Jahren kümmern wir uns um die Trink- und Abwasserversorgung in der Region. Die Ausbildung neuer Fachkräfte ist uns dabei eine Herzensangelegenheit. Als Unternehmen mit Tradition und Zukunft haben wir es uns deshalb zum Ziel gemacht, jungen engagierten Menschen einen optimalen Start in die berufliche Zukunft zu bereiten. Möchtest Du unsere Tradition fortsetzen und gleichzeitig die Zukunft mitgestalten?

Dann schau, was wir zu bieten haben und bewirb Dich jetzt!


Hast Du Organisationstalent und bist kommunikationsstark? Und am Rechner macht Dir so schnell keiner etwas vor? Dann ist eine kaufmännische Ausbildung als Industriekaufmann/-frau der optimale Start ins Berufsleben.

Dein Betätigungsfeld umfasst alle kaufmännischen Bereiche des Unternehmens: Von der Auftragsbearbeitung und der Verbrauchsabrechnung über das Marketing, bis hin zum Personal-, Finanz-  und Rechnungswesen. Du arbeitest mit aktuellen und speziell auf das Unternehmen zugeschnittenen Computerprogrammen und Anwendungssystemen wie z.B. SAP- und Microsoft-Produkten sowie Telekommunikationseinrichtungen.
 

  • Dauer: 2 Jahre
  • Voraussetzungen: Berufsfachschule, Abitur oder Abschluss einer Höheren Handelsschule

Nächster Ausbildungsbeginn ist der 01.08.2023.

Interessiert es dich, wie elektrische Anlagen funktionieren, und kannst du dir vorstellen, auch eigene Ideen für die Umsetzung von Strom in deiner Arbeit mit einzubringen, dann bist du in dieser Ausbildung genau richtig.

Elektroniker für Betriebstechnik/Elektronikerinnen für Betriebstechnik montieren Systeme und Anlagen der Energieversorgungstechnik, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Kommunikationstechnik, Meldetechnik, Antriebstechnik sowie Beleuchtungstechnik. Sie nehmen diese Systeme und Anlagen in Betrieb, halten sie in Stand und betreiben diese Systeme und Anlagen.

Beim Trink- und Abwasserverband kommen Elektroniker auf Kläranlagen zum Einsatz. Kläranlagen reinigen das Abwasser, das uns aus Haushalten, aber auch aus der Industrie zugeleitet wird. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Gewässer und der Umwelt. Auf den Anlagen kommt eine Vielzahl von Maschinen zum Einsatz, die voll automatisiert sind. Dies macht natürlich Steuerung, Überwachung und den Erhalt der elektrischen Anlagenteile erforderlich. Und hier kommst du ins Spiel.
 

  • Ausbildungsdauer: 2,5 Jahre
  • Voraussetzung:
    1 Jahr Berufsfachschule Elektrotechnik
  • Überbetriebliche Ausbildungsorte:
    Fa. Bentec (SPS, Mess- und Regeltechnik, Prüfungsvorbereitung), SWSE-Stromnetz, Fa. Hesselink, TAV-Wasserwerk

Nächster Ausbildungsbildungsbeginn ist der 01.08.2020.

Handwerkliches Arbeiten ist Dein Ding? Den ganzen Tag am Schreibtisch ist gar nichts für Dich? Stattdessen gehst Du in technischen Themen auf. Dann könnte die Ausbildung zum Anlagenmechaniker/-in genau das richtig für Dich sein.

Deine Aufgabe ist die Sicherung der Wasserversorgung im Versorgungsgebiet. Dazu gehören die Verlegung von Rohrleitungssystemen und Herstellung von Hausanschlüssen an die Verteilungsanlagen. Ferner das Wechseln von Zählern, die Wartung und Instandhaltung der Anlagen, Störungsbehebung und nicht zuletzt die Überwachung des gesamten Netzes.
 

  • Dauer: 2,5 Jahre
  • Voraussetzungen: Abschluss der Berufsfachschule Metalltechnik

Nächster Ausbildungsbeginn ist der 01.08.2020


Deine Bewerbung richte bitte schriftlich an:

Trink- und Abwasserverband             
Quendorfer Straߟe 34
48465 Schüttorf

Deine Bewerbungsunterlagen sollten vollständig und aussagekräftig sein. Reiche diese bitte schriftlich mit einem Foto von Dir bei uns ein oder schick diese per E-Mail an info@ta-verband.de.

Online-Bewerbungsunterlagen bitte ausschlieߟlich als PDF-Datei zuschicken! Vielen Dank.